Big and Rich, „Fake ID“ – Song Review

 Big and Rich, ‘Gefälschter Ausweis’ – Song-Rezension

Groß und reich sind mit einer neuen Single zurück, und in dieser ist das Nashville-Duo auf der Jagd nach einem 'Fake I.D.' und ein Live-Konzert – und sie werden kein Nein als Antwort akzeptieren.

„Hey Mister, willst du mir nicht einen gefälschten Ausweis verkaufen / Es gibt eine Band in der Bar, die ich unbedingt sehen möchte / Ich habe mein Geld und du hast, was ich brauche / Hey Mister, willst du mir nicht einen gefälschten Ausweis verkaufen? ,' Das Gesangspaar singt im Refrain und drückt aus, dass sie es eilig haben, durch die Türen zu kommen, und einen schnellen Deal wollen.

„Es ist heiß, heiß, heiß und brennt. Es ist groß und reich. Es ist ausgefallen und sexy.“ Sagt Big Kenny der Strecke, die Features Gretchen Wilson auf Back-up-Vocals. Nicht nur das, 'Fake I.D.' wird in der verwendet werden Julianne Hough Remake von ‚Footloose‘, das diesen Oktober erscheinen soll. Er fügt hinzu: „Und gerade wenn du denkst, dass das ziemlich cool und wirklich gut ist, findest du heraus, dass Julianne Hough zu deinem Song tanzt. Und sie sieht so gut aus und macht so einen fantastischen Job.“



Sogar wir wollen Big and Richs Ruf beherzigen, da sie die Dringlichkeit betonen, in die erste Reihe zu kommen – obwohl sie vielleicht überdenken sollten, wie man die Türsteher des Clubs misshandelt: 'Hier ist mein Geld, jetzt geh mir aus dem Weg / Ich werde mein Glück bis auf die Bühne schieben.'

Wir sind nicht ganz verliebt in „Fake ID“, obwohl es cool ist, dass es für das Remake eines der besten 80er-Filme aller Zeiten verwendet wird. Als Filmhintergrund-Track erfüllt er seinen Zweck, aber dieser würde im Radio niemals auf Platz 1 emporschnellen. Keine bösen Gefühle, B & R ... solange Sie uns weiterhin Honky-Tonk-Hits wie 'Save a Horse (Ride a Cowboy)' liefern.

Vorschau Big and Rich, 'Fake ID'