Billy Gilman gibt zu, dass er schwul ist

 Billy Gilman gibt zu, dass er schwul ist

Stunden nach einem Country-Künstler offenbart, dass er schwul ist , Billy Gilmann gefolgt. Am Donnerstagnachmittag ging der Sänger zu YouTube, um zu zeigen, dass er schwul ist.

Während eines emotionalen fünfeinhalb Minuten langen Videos, das erstere Kinderlandstar gab seinem Freund Anerkennung Ty Herndon um seinen Weg ein wenig einfacher zu machen. Er enthüllte jedoch auch, dass Gerüchte über seine sexuelle Vorliebe ihn in den letzten Jahren wahrscheinlich einen Plattenvertrag oder zumindest die Chance auf einen Plattenvertrag gekostet haben.

„Ich habe einen Showcase in Nashville geschmissen, und kein großes Label war dabei“, gibt Gilman zu.



„Es ist schwierig für mich, dieses Video zu machen, nicht weil ich mich dafür schäme, ein schwuler männlicher Künstler oder ein schwuler Künstler oder eine schwule Person zu sein“, fährt er fort, „aber es ist ziemlich albern zu wissen, dass ich mich dafür schäme dieses Wissen, dass ich in einem Genre und einer Branche bin, die sich für mich schämen, ich zu sein.“

Herdon, Vince Gill und Keith urban nennt er drei Künstler, die immer gut zu ihm waren, ob sie wussten, dass er schwul ist oder nicht. Vor einigen Monaten machte ein Reporter ein Foto von Gilman und seiner Partnerin. Er sagt, in diesem Moment wusste er, was er tun musste.

„In diesem Moment wusste ich, dass ich es lieber von mir hätte, als dass du es woanders liest“, sagt er.

'Ich kann ehrlich sagen, dass ich Todesangst habe.'

Musikalisch scheint Gilman an einem neuen Projekt zu arbeiten. Einmal dreht er die Kamera zu einem Fernseher, um ein Musikvideo zu zeigen, an dem er arbeitet. Das Video endet damit, dass er sich bei den Fans bedankt. „Ich liebe euch alle und danke euch von ganzem Herzen“, sagt er.

Country-Künstler, die sich als schwul geoutet haben