Brad Paisley und Kimberly Williams-Paisley erziehen ihre Jungen zu Bescheidenheit und Freundlichkeit

 Brad Paisley und Kimberly Williams-Paisley erziehen ihre Jungen zu Bescheidenheit und Freundlichkeit Mitwirkende Autoren: Sam Alex

Brad Paisley ist stolzer Vater von zwei Söhnen, dem elfjährigen Huck und dem neunjährigen Jasper. Wenn er nicht unterwegs ist und neue Musik spielt (z. B. die neueste Single ' Abgebockt ) ist er zu Hause in Nashville und navigiert mit seiner Frau, der Schauspielerin Kimberly Williams-Paisley, durch die Elternschaft.

„Bisher sind sie ziemlich gut“, sagt Paisley über seine Söhne. “Ich bin wirklich glücklich darüber, wer sie zu diesem Zeitpunkt sind.”

Er besteht außerdem darauf, dass Eltern ihren Kindern beibringen müssen, wie man demütig und freundlich ist, weil sie das nicht sofort annehmen werden.



„Das muss man fördern. Ermutigen Sie einfach das gute Benehmen“, sagt er.

Die beiden Jungs von Paisley sahen zu, wie ihr Vater die CMA Awards 2018 mit moderierte Carrie underwood Anfang dieses Monats, aber der Superstar gibt zu, dass sie unter der Woche nicht viel Fernsehzeit bekommen.

'Wir erlauben Bildschirmzeit am Wochenende', sagt er und spricht über die Fernsehregeln von ihm und seiner Frau. „Ansonsten gibt es unter der Woche gerade genug interessante Dinge auf der Welt, ohne den Fernseher einen Großteil der Woche einzuschalten.“

Paisleys „Bucked Off“, das er bei den CMAs spielte, ist der erste Vorgeschmack auf neue Musik von einem bevorstehenden neuen Studioalbum. Seine Familie hat es satt, seine Songs zu hören, bevor die Fans sie hören können, aber er verlässt sich darauf, dass sie ein Resonanzboden sind. „Sie haben mich wissen lassen, wenn ihnen etwas nicht gefällt. Wenn ihnen etwas gefällt, weiß ich, dass es in Ordnung ist“, sagt er.

„Bucked Off“ zeigt Paisleys Liebe zum Country der späten 80er und frühen 90er. Er erinnert sich nostalgisch an eine Zeit, als es im Radio häufig Rodeo-Metaphern gab, und sagt, er liebe diese „traditionelle Blütezeit“ innerhalb des Country-Genres. Paisley verspricht, dass sein neues Album Tradition und Moderne verschmelzen wird.

„Es gibt Elemente dieser Platte, die sich anfühlen wie das traditionellste, was ich seit langem gemacht habe, und es gibt andere Elemente davon und Refrains, die sich so rockig anfühlen. Es ist ein Rückblick und gleichzeitig fühlt es sich an, als hätten wir uns verzahnt viele neue Dinge“, sagt er. „Dieser Song ist eine tolle Sache für mich. Er ist sehr Honky-Tonk und Rodeo. Er macht Spaß und ist etwas, was ich noch nie gemacht habe. All die Jahre des Coverns George Straße Lieder u Garth [Bäche] Als ich aufgewachsen bin, habe ich nie einen Rodeo-Song geschnitten. Das ist das erste.'

Hören Sie sich Brad Paisleys Interview mit ToC Nights an,

Diese Country-Stars sind am besten als Vater: