Brantley Gilbert findet im „Bottoms Up“-Video haufenweise mondscheinende, hübsche Damen

Brantley Gilbert 's „Unten nach oben , die erste Single aus einem neuen Album, hat ein dazugehöriges Musikvideo, das sich in zwei Schlüsselelemente umreißen lässt: Mondschein und schöne Frauen.

Der Clip beginnt mit hinreißenden Damen, die bis in die Neunen in Flapper-Kleidung gekleidet sind. Ihre glitzernden Kleider und perfekt frisierten Haare kontrastieren schön mit robusten Holzkisten voller illegalem Mondschein. Gilbert, der neben einem Oldtimer steht und ebenfalls in Kleidung der 1930er Jahre gekleidet ist, fragt eine der Frauen, die einen Koffer trägt: 'Sind wir schon geladen?' Sie antwortet: 'Fast, BG.'

Während immer mehr Mondschein aufgeladen wird, fragt ein anderes wunderschönes Mädchen: „Denkst du, wir schaffen es, BG?“



„Das tun wir immer“, antwortet er mit einem leichten Grinsen.

Das Video „Bottoms Up“ zum Thema Prohibition begleitet Gilbert und seine Komplizen bei der Vorbereitung auf die Party, während eine Gruppe bewaffneter Leibwächter in einem anderen antiken Fahrzeug hinterherfährt. Als die Gruppe ihr Ziel erreicht – ein extravagantes Herrenhaus inmitten eines öden Feldes – verwandelt sich die Szene in die Gegenwart.

Der durchgeknallte Sänger trägt seine Markenzeichen Ketten, Leder und eine schwarze Baseballkappe, und die Partygänger (meistens Frauen) tragen bauchfreie Hemden, kurze Röcke und alles andere, was man von einer Kicking-Party erwarten würde. Unermüdlich werden Spirituosen ausgegossen, und Gilbert ist, wie Sie vielleicht erwarten, von Frauen umgeben, die ihn buchstäblich umschmeicheln – und es scheint ihn nicht im geringsten zu stören.

Schließlich schneidet der Kurzfilm zur Außenseite des Herrenhauses, wo er erneut in der Zeit zurückversetzt wird. Der Sheriff geht auf das Haus zu, aus dem Musik dröhnt, aber ein Wärter hält ihn auf und sagt: „Sheriff, Sie wollen das nicht tun. Ich denke, es ist das Beste, wenn Sie heute Abend nach Hause gehen.“

Sie müssen zusehen, was am Ende passiert, da es in letzter Minute zu einer Konfrontation zwischen Gilbert und dem Sheriff kommt. Sagen wir nur eines: Mit diesem Country-Rocker, egal ob modern oder 1930, will man sich nicht anlegen.