Carrie Underwood bricht zusammen, als sie bei CMAs „Softly and Tenderly“ für Vegas Victims singt

Carrie underwood gab einen der herausragenden Auftritte beim 2017 CMA-Auszeichnungen mit einer atemberaubenden Aufführung des Gospelklassikers „Softly and Tenderly“ in Erinnerung an die Opfer des Massenerschießung in Las Vegas.

Brad Paisley versprach vor der Show, dass Underwood für einen der größten Momente der Show sorgen würde, und Underwood enttäuschte nicht. In ein kunstvolles weißes Kleid gekleidet, trug Underwood den Song einfach, aber kraftvoll über einem schlichten Klavierarrangement vor, das durch ein Streicherarrangement in die Stratosphäre gehoben wurde, das in der Mitte des Songs hinzukam.

Eine Gedenkmontage von Country-Musikstars und Persönlichkeiten aus der Musikbranche, die 2017 starben, lief auf dem Bildschirm hinter ihr, während sie sang, aber der krönende Moment der Aufführung kam, als Bilder der Opfer der Schießerei in Las Vegas am 1. Oktober auf dem Bildschirm aufblitzten. Underwood modulierte in eine höhere Tonart, um ihrer Darbietung noch mehr Kraft zu verleihen, und verlor kurz ihre Stimme, als die Emotionen des Moments sie überkamen, bevor sie sich zum Ende erholte. Sie wischte sich die Tränen weg, als die Kamera von einer abgedunkelten Bühne wegfuhr, während das Publikum in der Bridgestone Arena in Nashville wie betäubt in Stille verfiel, als sie den Veranstaltungsort mit Kerzen erleuchteten, die sie zu Ehren unserer Verlorenen in die Höhe hielten.



Sehen Sie, wie Carrie Underwood bei den CMA Awards 'Softly and Tenderly' singt

Siehe Bilder vom Roten Teppich der CMA Awards 2017

War Carries Leistung eine CMA Top 5? Erfahren: