Die perverse Wahrheit über Cams neuen Song „Till There’s Nothing Left“

Nocken singt es, weil sie es ist lebte es. Ihr heißblütiger neuer Track „Till There’s Nothing Left“ erzählt die Geschichte einer unwiderstehlichen Romanze, in der Zeit und Ort keine Rolle spielen. Der Text begann mit einer Sprachnotiz und vielleicht einer Flasche Wein, aber die Inspiration hinter Cams Gesang kam lange davor.

Hillary Lindsey, Jeff Bhasker und Tyler Johnson halfen Cam beim Schreiben von „Till There’s Nothing Left“, einem neuen Song aus der „ Brennendes Haus Das kommende Album des Sängers, das irgendwann im Jahr 2020 erscheinen soll. Bhasker und Johnson waren auf Cams Debütalbum zu sehen Ungezähmt 2015 schrieben sie gemeinsam die Grammy-nominierte Ballade der Sängerin. Es war Lindsey, die das Memo hinterließ, in dem sie den Eröffnungstext des Liedes sang.

„Ich denke, sie haben den Wein irgendwie ausgepeitscht, weil es so war: ‚ Die, die, die, die, die, '', sagt Cam und imitiert Lindseys beschwipsten Bogen. 'Und Hillary spielt diesen Beat auf dem Schlagzeug. (Ich bin wie), 'Was? Das ist sexy und erstaunlich und wir müssen das schreiben.''



Während eines Interviews mit Geschmack von Country Nights , Cam gibt zu, dass sie etwas nervös war, dorthin zu gehen, wo der Song sie hinführt, weil er zu nah an ihrer Heimat ist. Aber sie stützte sich auf einen weisen Rat ihrer Großmutter – einer Frau, die im ländlichen Kanada aufgewachsen ist und eine großartige Metapher für Sex hatte. Achten Sie bis zum Ende auf diesen Moment, in dem Sie laut lachen können … die 35-jährige frischgebackene Mutter hält die Fans auch auf dem Laufenden mama leben und wie sie und Ehemann Adam Weaver die Babypflichten aufteilen.

Cams 'Till There's Nothing Left' Songtext:

Ich will jeden Feueratem stehlen / Von jedem Stern am südlichen Himmel / Ich will mich in die Dunkelheit legen / Ein Streichholz direkt an dein Herz nehmen / Ich will mich mit dir im Regen verstecken / Im Auge eines Hurrikans / Ich will Nenn es wie es ist / Gib dir alles was ich zu geben habe.

Chor:
Bis nichts mehr übrig ist / Bis nichts mehr übrig ist / Ich und du auf dem Rücksitz / Mich verrückt machen / Mich töten, Baby / Bis nichts mehr übrig ist / Bis nichts mehr übrig ist / Mit offenen Fenstern / Verbringen all meine Liebe / Beten Gott rette mich nicht / Bis nichts mehr übrig ist.

Halte mich eingesperrt in deinen Augen / Bevor die Sonne die Nacht verdrängt / Bevor wir in der Luft flüstern / Komm schon und nimm mich ohne Sorge / Ich möchte wissen, wie es sich anfühlt / In dir zu verschwinden / Und es nie getan hat Auf Wiedersehen zu sagen / Ich werde Liebe nennen, was sie ist / Dir alles geben, was ich zu geben habe.

Refrain wiederholen

Will noch nicht gehen, Romeo und Julia / Sonnenaufgang fühlt sich an wie ein letzter Sonnenuntergang / Ooh Baby, macht mich verrückt / Fenster hoch, bete, Gott rette mich nicht / Will noch nicht gehen, Romeo und Julia / Sonnenaufgang fühlt sich an wie ein letzter Sonnenuntergang / Ooh Baby, macht mich verrückt / Windows hoch, betend, dass Gott mich nicht rettet.

Refrain wiederholen

Cam steht ganz oben auf dieser Liste der besten Songs der 2010er: