Dies sind die Gesichter und Geschichten der Opfer der Schießerei in Las Vegas

 Dies sind die Gesichter und Geschichten der Opfer der Schießerei in Las Vegas

Achtundfünfzig unschuldige Menschen wurden getötet, als ein einzelner Schütze am 1. Oktober 2017 beim Las Vegas Route 91 Harvest Festival das Feuer eröffnete. Dies sind einige ihrer Geschichten.

Eine Liste der Ermordeten, als der 64-jährige Stephen Paddock das Feuer eröffnete, zeigt eine Sammlung von jungen Erwachsenen, Müttern, Fachleuten und bürgerlichen Anwälten. Dutzende Kinder in ganz Amerika haben eine Mutter oder einen Vater verloren. Dutzende von Eltern verloren ihren Sohn oder ihre Tochter. Die Gruppe der Getöteten hatte sich mit Tausenden anderer engagierter Country-Fans versammelt, die gespannt waren Jason Aldean 's Route 91 Harvest Festival-Set.

Unter den Gefallenen sind ein Militärveteran, ein dienstfreier Polizist, ein Hausbauer und ein „hartnäckiger Prozessanwalt“. Mehrere Mitarbeiter öffentlicher Schulen, darunter mindestens eine Kindergärtnerin, wurden viel zu früh entlassen. Fast alle werden als das Beste in Erinnerung bleiben, was Amerika und Kanada zu bieten haben – ihre schiere Unschuld ist fast zu viel, um darüber hinwegzukommen.



Erinnern Sie sich an die Opfer der Route 91 und ihre Geschichten:

Diese Route 91-Geschichten müssen gehört werden

Siehe Fotos vom Route 91 Harvest Festival Shooting