Dolly Parton betet für die Opfer der Waldbrände in Tennessee

 Dolly Parton betet für die Opfer der Waldbrände in Tennessee

Dolly Parton sendet Gebete an die Opfer und drückt ihre Wertschätzung für diejenigen aus, die gegen die Waldbrände in East Tennessee kämpfen.

Parton stammt aus Sevier County, wo derzeit die Feuer lodern, und sie wandte sich an die sozialen Medien, um ihre geliebte Gegend zu unterstützen.

„Ich habe alles über die Brände in der Nähe meines Wohnorts auf dem Laufenden gehalten“, schreibt sie. „Im Fernsehen sieht es beängstigend aus, aber ich bin stolz darauf, wie alle in der Gegend wie immer an einem Strang gezogen haben. Ich bin besonders stolz auf die mutigen Männer und Frauen, die daran arbeiten, das Feuer einzudämmen. Ich weiß, dass es einige Betroffene gibt, und ich hoffe, dass Sie sich mir anschließen und für sie beten.'



Sevier County ist auch die Heimat von Partons Themenpark Dollywood, der sich in Pigeon Forge befindet. Parton informierte die Fans auch über den Zustand des Parks.

„Während dieser Zeit bin ich auch mit meinen Leuten bei Dollywood in Kontakt geblieben, die mir versichert haben, dass dort alles in Ordnung ist“, fügt sie hinzu.

Beamte in East Tennessee kämpfen derzeit gegen zwei Waldbrände: das Feuer in Hatcher Mountain / Indigo Lane, das am Mittwochmorgen begann, und das Feuer in Millstone Gap, das am Donnerstag folgte.

Am Freitagmorgen war das Feuer in Hatcher Mountain/Indigo Lane laut Angaben zu 45 Prozent eingedämmt Sevier County Emergency Management Agency . Es hat ungefähr 3.739 Morgen Land durchbohrt und mehr als 100 Gebäude in Mitleidenschaft gezogen.

Entsprechend WKRN , das Millstone Gap-Feuer hat 800 Morgen betroffen. Insgesamt wurden rund 11.000 Häuser evakuiert und drei Menschen verletzt. Die Evakuierungsbefehle bleiben in Kraft und die Schulen sind am Freitag wegen der Brände geschlossen.

Country-Stars, die eine unvorstellbare Tragödie erlitten haben