Erinnerst du dich, als Bon Jovi aufs Land ging?

Bonjovi wird am 14. April im Rahmen der Rock & Roll Hall of Fame-Klasse 2018 in Cleveland, Ohio, aufgenommen. Obwohl die Band aus New Jersey mit dem Ruf einer Rockband in die Institution eintreten wird, hatte die Gruppe auch einen kurzen, aber bedeutenden Einfluss auf die Welt der Country-Musik.

Frontmann Jon Bon Jovi hat „Who Says You Can’t Go Home“ mit aufgenommen Jennifer Nesseln , und danach nahmen er und seine gleichnamige Band ein sehr Country-orientiertes Album auf, das Kameen von großen Namen und zwei Country-Singles enthielt. Erinnern Sie sich an den Song, der 2007 die Top 40 der Country-Charts knackte?

„(You Want To) Make a Memory“ ist eine langsame Ballade, die auf Bon Jovis 2007 zu finden ist Verlassene Autobahn Album. Es war die Lead-Single, aber obwohl es in internationalen und US-amerikanischen AC-Charts erfolgreich war, fing es bei Country-Fans nie Feuer. Ebenso wenig wie „Til We Ain’t Strangers Anymore“, ein Duett mit LeAnn Rimes . Dieser Song war die dritte Single des Albums und knackte Anfang 2008 die Top 50.



Groß und reich erschien auch auf 'Lost Highway'. Das Duo half beim Schreiben und Aufführen eines Songs namens „We Got it Going On“. Das Album wurde in den Blackbird Studios in Nashville aufgenommen. Das ist das Studio von Martina McBride und ihr Mann Johannes.