Morgan Wallen bringt Eric Church während der zweiten Show in der Bridgestone Arena auf die Bühne [Watch]

 Morgan Wallen bringt Eric Church während der zweiten Show in der Bridgestone Arena auf die Bühne [Watch]

Morgan Wallen nahm die Gefährlich Tournee nach Nashville am Donnerstagabend (17. März) für die zweite Show von drei Nächten in der Bridgestone Arena, und er verwöhnte die Menge mit ein paar Songs mit seinem Kumpel, dem Country-Superstar Eric Kirche.

Die Überraschung kam, als Wallen die von der Kirche verfasste Melodie „Quittin‘ Time“ sang, die Wallens 2021-Projekt erscheint. Gefährlich: Das Doppelalbum. Er war zur Hälfte des Liedes fertig, als Church zur großen Überraschung des Publikums auf die Bühne kam, um das Lied mit ihm zu beenden.

„Wenn Sie ein Fan von mir sind, wissen Sie, wie groß mein Fan von diesem Mann hier ist, also weiß ich es zu schätzen, dass Sie alle hierher kommen“, sagte Wallen dem Publikum nach dem Song.



Church gab bekannt, dass er früh von Spring Break nach Hause geflogen war, um sich Wallen bei der Show anzuschließen, und die zusätzliche Anstrengung machte ihn großzügig.

„Ich habe einen langen Weg zurückgelegt, wir müssen noch einen machen“, bemerkte Church.

Die beiden tauchten dann in Churchs Hit „Smoke a Little Smoke“ von 2010 ein Carolina Album. Nach der Show teilte der Star ein Foto von ihrem Auftritt und schrieb: „Es ist immer eine gute Zeit, die Bühne mit @morganwallen zu teilen.“

Die Show in der Bridgestone Arena ist nicht das erste Mal, dass Church und Wallen auf der Bühne zusammenarbeiten. Wallen trat im Oktober bei einer Show der Church’s Gather Again Tour in Philadelphia auf. Außerdem wird er zusammen mit Ernest für „The Chief“ beim „One Hell of a Night“-Konzert des Sängers am 11. Juni in Minneapolis, Minnesota, auftreten.

Nacht 1 von Wallens Lauf in der Bridgestone Arena war auch voller besonderer Gäste: Der Sänger wurde von Ronnie Dunn, Ernest, Hardy, Jimmie Allen und Larry Fleet begleitet.

Wallen wird das beenden Gefährlich Tour mit einer weiteren Show in Nashville am Freitag, 18. März.

Der beste Country-Sänger aus jedem Staat

Einige Staaten, wie Oklahoma und Texas, sind voller berühmter Country-Sänger. Andere, wie Nevada und Maine, suchen immer noch nach einem echten Durchbruchskünstler. Sehen Sie die besten und erfolgreichsten Country-Künstler aus allen 50 Staaten, beginnend mit Hank Williams und Alabama.