Penny, Ehefrau von Ray Stevens, ist gestorben

 Ray Stevens’ Ehefrau Penny ist gestorben

Die Frau des Country Music Hall of Fame-Sängers und Songwriters Ray Stevens ist gestorben. Penny Jackson Ragsdale starb am Silvesterabend (31. Dezember), kurz vor Mitternacht.

Ragsdales Tod kommt zwei Tage, nachdem die Sängerin ihre Fans darauf aufmerksam gemacht hat, dass ihre Zeit kurz sei. In einem Hinweis auf Facebook , sagte der 82-Jährige sein Silvesterkonzert im CabaRay wegen des rapiden Niedergangs seiner Frau ab. Eine Aussage von Stevens 'Publizistin teilt mit, dass sie vor ihrem Tod im Alter von 78 Jahren gegen Krebs gekämpft hat. Sie starb in ihrem Haus in Nashville.

Das Paar war über 60 Jahre verheiratet und hatte zwei Töchter, Timi und Suzy. Ragsdale (Stevens' Geburtsname ist Harold Ragsdale) wird auch von vier Enkelkindern und zwei Urenkelkindern überlebt. Bestattungsmodalitäten werden in Kürze bekannt gegeben.



Bekannt für seine komödiantischen Stile, wurde Stevens erstmals 1970 mit seinem Grammy-prämierten Hit „Everything Is Beautiful“ berühmt. 1975 gewann er einen weiteren Grammy für „Misty“ und ist auch für humorvolle Hits wie „Guitarzan“ bekannt. 'The Streak' und 'Würde Jesus eine Rolex tragen?'

In den letzten Jahren hat sich der Singer-Songwriter und Produzent auf Auftritte in seinem eigenen CabaRay Dinner Theatre (eröffnet 2018) sowie auf eine Reihe von Aufnahmeprojekten konzentriert. Er veröffentlichte 2020 eine Satire aus der COVID-Ära mit dem Titel „The Quarantine Song“.

Stevens ist Mitglied der Nashville Songwriters Hall of Fame, der Christian Music Hall of Fame und der Georgia Music of Fame.

Erinnerung an die Country-Stars, die 2021 gestorben sind:

Mögen sie in Frieden ruhen ...