Umfrage: Was ist der beste vom 11. September inspirierte Country-Song?

 Umfrage: Was ist der beste vom 11. September inspirierte Country-Song?

Niemand wird die Terroranschläge vom 11. September je vergessen. In den Wochen und Monaten nach der Entführung von vier amerikanischen Passagierflugzeugen waren Künstler darunter Alan Jackson , Darryl Worley und Tobi Keith geschriebene Songs, die noch heute im Radio Bestand haben. Was ist Ihr Lieblings-Country-Song, der vom 11. September inspiriert wurde?

Keith hat zwei Einträge in dieser Umfrage, mit „Courtesy of the Red, White and Blue“ und „American Soldier“. Letzteres wurde für ihn 2003 geschrieben Shock'n Y'all Album, fand aber immer noch Anklang bei Fans, die von den Angriffen verletzt wurden. Jacksons „Where Were You (When the World Stopped Turning)“ ist ein langjähriger Fanfavorit, der sicherstellt, dass wir uns Zeit nehmen, um uns an die Opfer zu erinnern. Worleys 'Haben Sie vergessen?' wurde 2003 ein sofortiger Hit, und Aaron Tippin nahm 'Where the Stars and Stripes and the Eagle Fly' am Wochenende nach dem Angriff auf und hatte es am Montagmorgen im Radio.

Wenn es einen anderen patriotischen Hit gibt, den Sie bevorzugen, teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, welchen und warum.



Stars blicken auf den 11. September zurück