„Yellowstone“-Prequel „1883“ stellt neuen Einschaltquoten-Rekord bei Smash-Premiere auf

  ‘Yellowstone’ Prequel ‘1883’ Stellt neuen Einschaltquoten-Rekord in Smash Premiere auf

Das neue Gelbstein Prequel ist ein Renner. 1883 stellte mit seiner Premiere am Sonntagabend (19. Dezember) neue Rekorde für Paramount+ auf und veröffentlichte Zahlen für sein Debüt, die doppelt so hoch waren wie bei allen vorherigen Premieren in der Geschichte des Streaming-Netzwerks.

Laut einer Pressemitteilung ist neben den Zahlen beim Streamingdienst Paramount+ auch die Premiere von 1883 zog nach der letzten Folge von 4,9 Millionen Zuschauer zu seiner Fernsehpremiere im Paramount Network Gelbstein , was es zur beliebtesten neuen Serienpremiere im Kabelfernsehen seit 2015 macht. 1883 war am Sonntagabend auch die am meisten sozialisierte Dramaserie im Internet.

'Die ergebnisse von 1883 Das Debüt von ist wirklich phänomenal“, sagt Tanya Giles, Chief Programming Officer, ViacomCBS Streaming. „Die Streaming-Zahlen von Tag 1 in Verbindung mit den Ergebnissen der linearen Stichprobenbemühungen und die soziale Reaktion unseres Publikums zeigen das enorme Potenzial dieser Serie. Wir freuen uns darauf, diese epische Reise mit unseren Abonnenten fortzusetzen.“

1883 bietet den Zuschauern zwei kostenlose Folgen über das Paramount Network an, bevor die Show exklusiv über den Streaming-Dienst Paramount+ ausgestrahlt wird.

„Der Erfolg von Taylor Sheridans 1883 ist ein weiterer Beweis für unser einzigartiges Modell, unsere linearen Plattformen zu nutzen und unsere größten Hits zu vermarkten, um Paramount+ aufzuladen“, fügt Chris McCarthy, Präsident und CEO von ViacomCBS Media Networks, hinzu. „Wir sind groß rausgekommen 1883 - das Gelbstein Prequel – und es lieferte groß ab und brach alle Rekorde – sowohl als die meistgesehene Originalserienpremiere aller Zeiten auf Paramount+ als auch als die größte neue Kabelpremiere seit 2015, mit fast fünf Millionen Zuschauern, die die sonntägliche Ausstrahlung von Paramount Network verfolgten. Angesichts der enormen Zuschauerzahlen im Paramount Network bin ich zuversichtlich, dass unsere Strategie des Samplings im Paramount Network das Bewusstsein und die Zuschauer zu Paramount+ lenken wird.“

1883 Sterne Tim McGraw und Glaubenshügel als James und Margaret Dutton, die Urgroßeltern des Dutton-Familienpatriarchen John Dutton (Kevin Costner) auf Gelbstein . Die Show folgt der Reise ihrer Familie in den Westen von Texas nach Montana, wo sie die Yellowstone Dutton Ranch errichten werden, die als Kulisse für die erfolgreiche Show dient. Sam Elliott spielt auch Shea Brennan, die Pinkerton-Agentin, die hilft, den Waggonzug zu hüten, dem sie beitreten.

1883 kehrt jeden Sonntag über Paramount+ zurück.

Bleiben Sie auf Taste of Country auf dem Laufenden, da wir Woche für Woche über beides berichten Gelbstein und 1883, einschließlich Episodenanalyse, Nachrichten zu den Shows, Besetzungsinterviews und mehr. Sehen Sie sich im Rahmen unserer umfassenden Berichterstattung die an Dutton-Regeln Podcast an Apple-Podcasts und Spotify .

Abonnieren Sie den Streaming-Dienst Paramount+ um sicherzustellen, dass Sie keine zukünftigen Folgen von verpassen 1883 .

BILDER: Sehen Sie sich das historische Anwesen von Tim McGraw + Faith Hill im Wert von 9,995 Millionen US-Dollar an

Ein historisches Anwesen im ländlichen Tennessee, das zuvor Tim McGraw und Faith Hill gehörte, ist wieder auf dem Markt. Die Online-Liste fordert 9.995.000 $ für das Haus von Samual S. Morton, das aus dem Jahr 1850 stammt, sowie für die umliegenden 135 Morgen Land.
Die 3.298 Quadratmeter große Hauptresidenz mit 3 Schlafzimmern, 3,5 Badezimmern und 3.298 Quadratfuß wurde komplett renoviert und verfügt über Parkettböden, mehrere Kamine, eine lange abgeschirmte Veranda auf der Rückseite des Hauses, zwei geschwungene Treppen und eine Küche mit Bauernhof Waschbecken. Die Auflistung rühmt sich auch einer langen Fassade am Fork Creek von Murfree, einem quellengespeisten, 4,3 Hektar großen Teich und einer historischen Scheune mit 13 Ställen.